15,00 €
Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 2 - 3 Tage

Entdeckungen, Expeditionen & Geschichten fürs Lagerfeuer - Auf Pad mit Konny

In diesem Band führt Konny ihre Leser zu historisch interessanten Orten an Namibias Küste, im Süden und Nordwesten, und zeigt den Lesern ihre Lieblingsplätze im Land der Weite und Freiheit.
„Auf Pad mit Konny“ ist zum Markenzeichen geworden: Auf Pad heißt, unterwegs zu sein, ist aber auch ein Synonym für Straße oder Weg. In Afrika ist immer schon der Weg das Ziel, und so reisen wir mit Zeit und Muße. Namibia ist eine Perle in diesem großen, wunderbaren Kontinent. Es ist ein Land atemberaubender Kontraste, mit unberührten Landschaften voller Schönheit und geheimnisvoller Geschichten, das jeden, der bereit ist, sich auf ein Abenteuer einzulassen, mit in sein Herz nimmt.

Aus dem Inhalt:
Das große Land mit der kleinen Bevölkerungsdichte verführt dazu, es immer wieder zu bereisen, neue Landstriche zu erkunden und spannende Expeditionen zu unternehmen.

Fährt man durch die Namib-Wüste gen Süden, eröffnen sich dem Betrachter grandiose Ausblicke bis zum Horizont. Staubstraßen und Schotterpisten ziehen sich ohne jegliche Bebauung und nennenswerte Infrastruktur, außer hier und da einer alten Farm, die einsam im Wüstensand von hohen
Kameldornbäumen beschattet wird, durch unberührte Natur. Und sonst – nichts als Sand und bizarre Hügelketten, seltene Pflanzen, zuweilen Strauße und majestätische Oryxantilopen in einer archaisch anmutenden Welt.

An welchen Attraktionen sollte man nicht vorbeifahren, wie erhielt die
Maltahöhe ihren Namen und was erzählen die Völker Namibias sich abends am Feuer unterm Sternenhimmel? Die Wunder der Namib, Mondlandschaft und endemische Pflanzen wie die uralte Welwitschia mirablis, die wilden Pferde und historische Orte werden hier vorgestellt. – Mit authentischen Geschichten liebevoll erzählt, mit den Herzen und Träumen der Menschen, die hier
leben. Wir beginnen unsere Reise mit der Ankunft in der Hauptstadt Windhoek und fahren zunächst an die Küste, nach Swakopmund. Unterwegs besuchen wir Orte, die mancher Reisende einfach links liegen lässt, ohne zu ahnen, welche Bedeutung sie einst hatten.

Von Swakopmund aus gehen wir im zweiten Teil auf Pad in die Südliche Namib über Maltahöhe, Keetmanshoop, Fish River Canyon, Oranjemund, Lüderitzbucht und noch viel weiter. Der dritte Teil führt uns – ebenfalls von Swakopmund als Ausgangsort – über die Küstenroute zur Skelettküste via Cape Cross, Messum Krater, Brandberg und die als Weltkulturerbe anerkannten Buschmannzeichnungen bei Twyfelfontein in den Nordwesten Namibias bis ins Kaokoland, in dem die Himba noch sehr traditionell leben.

Zum Abschluss besuchen wir den berühmten Etosha Nationalpark und die
Minenstadt Tsumeb. Und dann? Im letzten Teil, der gerne auch als Erster genossen werden darf, setzen wir uns gemeinsam mit der Gitarre ans Lagerfeuer. Über uns leuchten die Sterne der südlichen Hemisphäre. Schakale lassen ihr schauerliches Heulen ertönen, Perlhühner gackern
aufgeregt im Busch, um andere Tiere vor der Gefahr zu warnen, und ein Mähnenlöwe brüllt in der Ferne. Eng setzen wir uns zusammen um das lodernde Feuer, dessen Flammen vom sanften Wind zerzaust werden und gespenstische Figuren formen. Dies ist die Zeit, sich Geschichten zu erzählen.
Herzlich willkommen im Land der Träume und Abenteuer!

Beiträge bekannter Co-Autoren bringen zusätzlichen Schwung in Konnys Buch:

Ute von Ludwiger (Tourguide Stories und wunderbare Fotos von seltenen Nachttieren Namibias), Francois Lottering (Spannender Hintergrundbericht über die Himba am Kunene) und Pastor Walter Moritz (Autor von „Aus alten Tagen in Südwest“ über die Topnaar und die !Nara).

Copyright © NamShop